BGT039 – Gezockt im Juli

Hurra! Ein neues Format bei der Boardgame Theory! Wir wollen ab jetzt in Zukunft einmal im Monat eine lockere Gezockt Folge machen in der wir einfach ohne großes Konzept darüber plaudern was wir so gespielt haben. Und hier ist die erste Folge dazu. Lasst uns doch mal wissen, wie Euch das Ganze gefällt – und lasst uns vor allem auch wissen, was so Eure Gezockt Highlights der letzten Wochen waren!

Dirk führt uns durch die Folge.

Viel Spaß und gut Brett!


Shownotes

Feedback

  • Discord-Server für mehr Interaktion
  • Dennis hat Gela von Zock & Back in Berlin getroffen, sie hört uns wenn sie mit dem Hund spazieren geht
  • Michi von Brett & Spiel hat sich direkt mal „Ein Fest für Odin“ geholt, weil er so von der Folge begeistert war <3
  • Flügelschlag-Stream wird weiterhin aktiv eingefordert 😉
  • Und Marcel marcel.board.plus.gamer ist auch in der Kaufentscheidung für „Ein Fest für Odin“ gestärkt worden, was uns dazu veranlasst mit Feuerland in Provisionsverhandlungen zu gehen 🙂

Intro-Frage: Welches Computerspiel sollte als Brettspiel umgesetzt werden?

  • Lars: Bubble Bobble
  • Dennis: 1942 vom C64
  • Olli: The Legend of Zelda
  • Dirk: Metroid

Thema der Woche

Dennis war auf der BerlinCon

  • Unidice
  • BerlinCon ist zum Spielen da
  • Flohmarkt
  • Prototypen Nanolith gespielt
  • Viele Gespräche geführt
  • Super Orga

Gezockt Dennis

Gezockt Lars

Gezockt Dirk

Gezockt Olli

Outro-Frage: Wie halten wir uns kühl?

  • Dennis: Lange Klamotten und heißen Tee
  • Lars: Kaltes, nasses Handtuch im Nacken
  • Olli: Drinnen bleiben und kaltes Bier trinken
  • Dirk: Kaltes, nasses Handtuch als Armunterlage

Verabschiedung

Von Dirk

Lorem ipsum is placeholder text commonly used in the graphic, print, and publishing industries for previewing layouts and visual mockups.